Herzlich Willkommen auf der Webseite der Historic Rallye Erzgebirge!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Historic Rallye Erzgebirge 2022 - Neuigkeiten

 

Liebe Freunde  der Historic Rallye Erzgebirge,

 

Termin 2022:   02. und 03. September

 

Die Vorbereitungen für die Historic Rallye Erzgebirge im Jahr 2022 laufen auf Hochtouren.

Die ersten Teilnahmemeldungen liegen bereits vor und werden in Kürze veröffentlicht.

 

Wir freuen uns besonders, dass der Oberbürgermeister der Stadt Chemnitz, Herr Sven Schulze die Schirmherrschaft über die Historic Rallye Erzgebirge auch im Jahr 2022 übernommen hat.

 

Wir  hoffen sehr, Sie alle  im September 2022 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 

Ihr Team der Historic Rallye Erzgebirge

Karla Brinkmann und Wolfgang Kießling

 

 

 

Jetzt Rallye Unterstützer werden!


Sie haben Interesse unsere Rallye zu unterstützen!

Dafür stehen verschiedene Sponsorenpakete zur Verfügung. Bitte nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf.

 


Partnerhotel

Auch in diesem Jahr steht uns das Hotel "Chemnitzer Hof" wieder als zuverlässiger

Partner für die Unterbringung unserer Fahrer und unsere Abendveranstaltung zur Verfügung.

 

Wir sind Ihnen bei der Buchung über Übernachtungsmöglichkeit für die Zeit der Rallye im Hotel

gern behilflich. Sprechen Sie uns bitte gern an oder nutzen Sie die Buchung über die Nennung

oder einfach per Mail an uns.

 


Was ist die Historic Rallye Erzgebirge


Die Historic Rallye Erzgebirge wird seit dem Jahr 2010 als anspruchsvolle  touristische Oldtimerrallye mit sportlichen Prüfungen durchgeführt.
Ziel der Rallye ist es, den Teilnehmern das Erzgebirge näher zu bringen und während der Veranstaltung     touristisch interessante Orte vorzustellen, die Lust machen wieder zukommen

  • Gefahren wird nach Bordbuch und auf Gleichmäßigkeit, dabei steht die Freude am Fahren in schöner Landschaft  im Mittelpunkt
  • Wertungsprüfungen, Zeitkontrollen und Durchfahrtkontrollen sind im Bordbuch eingetragen. Es gibt aber  auch geheime Wertungsprüfungen und Durchfahrtskontrollen.
  • die Streckenlänge beträgt ca. 130 - 150 km pro Tag, vorwiegend auf kleineren Nebenstraßen
  • die Wegstreckenangaben werden im Bordbuch im metrischen System (Meter und Kilometer) sowie in Meilen angegeben
  • der Start der Fahrzeuge erfolgt im Abstand von je einer Minute. Die Startreihenfolge wird vom Veranstalter festgelegt
  • ein Trippmaster (oder ähnliches, zB. Handy mit einer App zur Wegstreckenmessung mittels GPS) ist empfehlenswert
  • pro Tag erfolgt eine Tageswertung in den einzelnen Klassen, die zu einer Gesamtwertung pro Klasse zusammengefasst wird
  • es siegt, wer die meisten Punkte hat
  • Die Zeitnahme sowie Auswertung der WP, ZK und DK erfolgt durch ein                                             professionelles Zeitnahmeteam

 ____________________________________________________________________________

Nenngeld: 

 

Nenngeld bei Nennung bis 31.05.2022

 

je Fahrzeug  (2 Personen)     455,00 €

jede weitere Person               140,00 €  

 

 

 

Nenngeld bei Nennung ab 01.06.2022

 

je Fahrzeug  (2 Personen)     495,00 €  

jede weitere Person               140,00 €  

                    

 

Im Nenngeld für 2 Personen sind  enthalten:

  • Rallyeschildschild und Startnummern
  • Bordbuch jeweils für Freitag und Sonnabend
  • Freitag/Samstag –Mittagessen und  Kaffee incl. Snack
  • Freitag Grillabend
  • Samstag  Abendessen  zur Abschlussveranstaltung 
  • Pokale und Sachpreise zur Siegerehrung
  • Professionelle  Zeitnahmeteam und   Auswertung
  • Jahreskalender A3  mit Oldtimern unserer Rallyeteilnehmer

 



 

 

 

 


Rückblick

10. Historic Rallye Erzgebirge am 06. und 07. September 2019

Sieger 2019 - Mike und Christine Porstmann

 

Die glücklichen Gesamtsieger der Jubiläumstour durch Sachsen und das Erzgebirge heißen Mike und  Christine Porstmann aus Dachau mit ihrem Mercedes-Benz 220 S Ponton, Baujahr 1958.
Sie dürfen sich über einen Gutschein für 2 Personen für ein Fahrsicherheitstraining am Sachsenring freuen.

Für die beiden sicherlich ein guter Grund wieder einmal nach Sachsen zu kommen.
Vielen Dank den Sponsoren vom Sachsenring.

 

Platz 2 geht an Oliver und Daniela  Hauschild aus Dresden mit ihrem Caterham Lotos Super Seven, Baujahr 1991.

Sie erhieten zwei speziell aufgearbeitete schweizer Uhren, gestiftet durch Young & Classic Cars Chemnitz.

 

Die Siegerreihe komplettieren Dr. Hans und Sabine Zielinski aus Wünschendorf mit ihrem VW-Bus Multivan,

Baujahr 1989. Sie freuen sich über ein Jahresabo der Zeitschrift "Oldtimermarkt".

 

 

 


Die Ergebnisse der Rallye zum Download

Download
Gesamtwertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.8 KB

Impressionen der Rallye 2019




Welche Fahrzeuge sind zugelassen?

Es wird in 5 Fahrzeugklassen gestartet:

Klasse 1: PKW bis Baujahr 1945

Klasse 2: PKW Baujahr 1946-1960

Klasse 3: PKW Baujahr 1961-1970

Klasse 4: PKW Baujahr 1971-1980

Klasse 5 PKW Baujahr 1981-1997



Unsere Sponsoren und Unterstützer: